Rezept: Gelbes Thai Curry mit Spargel und Zucchini

Heute gibt's bei uns ein veganes Thai Curry mit Kokosmilch, Spargel und Zucchini. Seit meiner Thailand-Reise bin ich absoluter Curry Freak!

Ich liebe die süße-würzige Mischung und die Variationsmöglichkeiten. Hier geht's also zum Rezept...

Heute gibt's bei uns ein veganes Thai Curry mit Kokosmilch, Spargel und Zucchini . Seit meiner Thailand-Reise bin ich absoluter Curry Freak. Außerdem ist die Zubereitung sehr einfach und geht im Handumdrehen. Das Rezept auf meinem Blog.

Zutaten

Für 2 Personen:

Heute gibt's bei uns ein veganes Thai Curry mit Kokosmilch, Spargel und Zucchini . Seit meiner Thailand-Reise bin ich absoluter Curry Freak. Außerdem ist die Zubereitung sehr einfach und geht im Handumdrehen. Das Rezept auf meinem Blog.

Anleitung

Schritt 1: Spargel waschen, putzen und in ca. 4 cm große Stücke schneiden. Zucchini und Paprika schneiden und gemeinsam mit dem Spargel in heißem Kokosöl  5 - 10 Minuten dünsten.

 

Schritt 2: Die Gemüsemischung mit Kokosmilch und Gemüsebrühe ablöschen.

 

Schritt 3: Gelbe Currypaste dazu geben und in der Flüssigkeit auflösen.

 

Schritt 4: Das Ganze bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

 

Schritt 5: Inzwischen den Reis laut Anleitung kochen. 

 

Schritt 6: Das Thai-Curry mit dem Reis servieren und genießen. :)

 

Viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen!

 ♡ ♡ ♡ ♡ ♡ ♡ ♡ 

Eure Alina.

 

Mehr Rezepte und Köstlichkeiten findet ihr hier.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0