Körperbutter selber machen

Letztes Weihnachten habe ich selbst hergestellte Body-Butter geschenkt bekommen. Ich war gespannt wie meine empfindliche und sehr trockene Haut darauf reagiert... nach der ersten Woche war meine Haut weich und gepflegt wie nie zuvor! Keine trockenen Stellen mehr und das ganz ohne die teuren Cremes aus der Apotheke :)

 

Also habe ich beschlossen in Zukunft meine Körperbutter selbst herzustellen - hier meine Anleitung.

Ihr braucht:

- 100 g Kokosöl

-  50 g Sheabutter

-  50 g Kakaobutter (-chips)

- Parfum-Öl (ich habe Vanille- und Zitronenöl verwendet)

- Behälter zum Befüllen

 

Alle Zutaten hab ich hier bestellt.

Anleitung:

1. Schritt: Kokosöl, Sheabutter und Kakaobutter im Wasserbad schmelzen und mehrmals umrühren.

 

2. Schritt: das Öl-Gemisch aus dem Wasserbad nehmen und auskühlen lassen.

 

 

3. Schritt: das Öl in den Kühlschrank stellen, bis wieder eine feste Masse daraus wird. Das kann 1-2 Stunden dauern.

 

4. Schritt: ein paar Tropfen Parfum-Öl zur ausgekühlten, festen Masse geben.

 

5. Schritt: die ausgekühlte Masse mit dem Handmixer verrühren, bis eine cremige Butter entsteht.

6. Schritt: Zur Dekoration habe ich ein breites Geschenkband beschriftet und anschließend mit transparentem Klebeband auf die Dosen geklebt.

7. Schritt: die Körperbutter in die Behälter füllen.


 

Et voila - fertig ist die eigene Bodybutter :)

 

Viel Spaß beim Ausprobieren!

 

 ♡ ♡ ♡ ♡ ♡ ♡ ♡ 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0