Winterwochenende in Kaprun

Winter Schneelandschaft in Kaprun
Wunderschöne Schneelandschaft in Kaprun

Letztes Wochenende habe ich mit meinen Mädels Winterurlaub in Kaprun gemacht. Hier meine Empfehlungen für ein lustiges Party und Rodel-Wochenende in Kaprun.

Anfahrt

Wir sind von Linz aus mit dem Auto gefahren - Fahrtzeit  2,5 Stunden. Natürlich kommt man auch mit der ÖBB nach Kaprun. Da braucht man dann ca. 1 Stunde länger.

Ich empfehle euch aber auch mit dem Auto anzureisen, weil ihr dort viel flexibler seid und die Ausflugsziele besser erreichen könnt. Ganz unten nach dem Artikel könnt ihr euch die Route ansehen :)

Unterkunft

Avenida Mountainlodges Unterkunft in Kaprun

Meine Homies und ich sind Fans von Selbstversorger- Apartments. In Kaprun kann ich euch hierfür die Avenida-Mountainlodges absolut empfehlen. Wunderschöne, moderne Ferienwohnung im Landhausstil, in der man sich sofort wohlfühlt.

Wir waren zu fünft in einer Wohnung mit 2 Schlafzimmern, 2 Bädern und einer Schlafcouch, die seeeehr gemütlich war.

Die Unterkunft ist zentral gelegen - nebenbei findet man einen Supermarkt und in den Ort braucht man ca. 10 Minuten zu Fuß.

Frühstück ist keines dabei (Selbstversorger eben), aber jeden Morgen bekommt man frisches Gebäck vor die Türe gelegt.

Falls es mich noch einmal nach Kaprun verschlägt bin ich höchstwahrscheinlich wieder Gast in den Avenida-Mountainlodges .

Aktivitäten

Skifahren und Snowboarden

Direkt in Kaprun befindet sich der Gletscher Kitzsteinhorn, wo man auf 3000 Metern Höhe an seine sportlichen Grenzen gehen kann.

Rodeln

Wir wollten dieses Wochenende unbedingt rodeln gehen. Dafür haben wir eine 30 minütige Autofahrt auf uns genommen und sind nach Bramberg am Wildkogel gefahren.

In Bramberg angekommen sieht man direkt vor der Talabfahrt eine kleine Holzhütte - Kaspar's Smaragdrodelverleih. Bei Kaspar kann man sich Schlitten ausborgen und direkt Liftkarten kaufen - insgesamt kostet das 19 € pro Person.

Ich empfehle euch vorher zu reservieren, da es sonst passieren kann, dass das ein oder andere Mädchen einen Klaps auf den Popsch bekommt. Der Kasper ist nämlich ein ziemlich frecher, aber sehr lustiger Kerl, den man mit Humor nehmen muss.

Die Rodelbahn ist 13 Kilometer lang und somit die längste beleuchtete Naturrodelbahn der Welt. Man fährt von 2100 Metern Höhe weg und rodelt bis ins Tal in ca. 1,5 Stunden (Stürze und Lachflashs inbegriffen). Es ist möglich bei der Zwischenstation einzukehren und ein bisschen was zu trinken - dann ist der zweite Teil der Abfahrt noch ein bisserl lustiger ;)

Auf alle Fälle einen Besuch wert!

Mit der Rodel in der Nähe von Kaprun in Bramberg am Wildkogel rodeln

Essen

In Kaprun waren wir im Dorfkrug essen. Sehr schönes Lokal mit extreeeem leckerer Hausmannskost und Pizzen - nomnomnom

Als Gäste der Mountain Lodges hat jeder von uns ein gratis Schnapserl bekommen - zwar nicht lecker aber nett :D

In Bramberg waren wir in der S.LOUNGE essen. Das Restaurant findet man direkt beim Skilift und wurde uns vom Rodelverleih empfohlen. Sehr vielfältige Speisekarte - von Thai-Curry bis Burger ist alles dabei. Mit dem Skianzug sind wir uns zwar ein bisschen komisch vorgekommen, geschmeckt hat es uns aber trotzdem sehr.


Party

In Kaprun erreicht man mehrere Lokale zu Fuß. Wir waren an beiden Abenden im Pavillon, eine Apres Ski Bar in der Ortsmitte, die von 09:00 bis 2:00 Uhr morgens geöffnet hat. Trotz dem Apres Ski Look der Bar legt der DJ dort relativ ertragbare Musik auf (Mischung aus Pop und EDM Tracks).

 

Nach 2:00 Uhr geht man als Kapruner Partytiger dann ins Kitsch und Bitter. Auch eine sehr coole Bar mit lustigem Chef, der Touristinnen gerne mit Rosen und gratis Jägermeister beglückt. Nebenan befinden sich noch einige andere Bars, da waren wir aber nicht.

 

Zu guter Letzt sind wir noch auf einen Sprung in die Baumbar gefahren. Zu dem Club muss man ca. 10 Minuten zu Fuß gehen, wenn man aber genug Wein intus hat vergeht der Fußmarsch wie im Flug. In der Baumbar kann man dann bis in die frühen Morgenstunden feiern.

 

Nach Hause hat uns dann der schönste Taxifahrer der Welt (jedenfalls hat es für uns um 5:00 Uhr morgens so gewirkt) mit dem Kapruner Taxi gebracht.

Wellness

Weil wir am Sonntag um 10:00 Uhr aus unserem Apartment auschecken mussten, aber den Tag noch nutzen wollten, sind wir zur Entspannung noch ins Tauernspa gefahren. Eintritt für 3 Stunden sind 22€, war ganz nett, man darf sich aber von der Therme alleine nicht zu viel erwarten. Was den Aufenthalt zu etwas Besonderem macht: der wunderschöne Ausblick auf die Berge :)

Taurnspa Kaprun Wellness mit Blick auf die Berge

 

Wer also ein paar Tage mit seinen Liebsten bei Skifahren, Rodeln, gutem Essen, Party und Wellness verbringen will ist in Kaprun sehr gut aufgehoben. Für uns war es ein unvergessliches Wochenende!

Also - Skianzug einpacken und auf nach Kaprun!

 

Viel Spaß!

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0